Wie viel Geld wird Ihrer Wohngemeinde im Kanton Solothurn fehlen? Machen Sie den Test.
Herzlichen Dank für die Unterstützung - Das Volk hat die ungerechte Steuervorlage abgelehnt

Pressespiegel:

 

Finanzloch NEIN – denn einmal mehr wird die Bevölkerung zur Kasse gebeten!

Mit der geplanten Tiefsteuerstrategie müssen Unternehmen mit den höchsten Gewinnen massiv weniger Steuern bezahlen. Dadurch fehlen dem Kanton Solothurn und Gemeinden jedes Jahr rund 120 Millionen Franken. Die Folgen sind absehbar: Die Steuern für natürliche Personen steigen, Kanton und Gemeinden werden sparen müssen. Das schadet nicht nur der Be­völkerung, sondern auch den kleinen und mittleren Unternehmen im Kanton Solothurn.

Deshalb NEIN zum Steuerbschiss im Kanton Solothurn am 19. Mai 2019!

VERANSTALTUNGEN

Einladung zum Film «Kopf oder Zahl» (ein Film über die Steuerstrategie des Kantons Luzern) mit anschliessender Podiumsdiskussion über die Umsetzung der Steuerreform im Kanton Solothurn.

Mehr Erfahren